Hilfe / FAQ

to keep the business running

AUF DIESER SEITE FINDEN SIE ANTWORTEN AUF IHRE FRAGEN

Durch Klicken auf die Symbole auf dieser Seite finden Sie weitere Fragen, die häufig gestellt werden und die dazu passenden Antworten. Bei weiteren Fragen sind wir auch per E-Mail und Telefon erreichbar und helfen Ihnen gerne weiter.

Was ist blinkyDings?

blinkyDings ist eine Client-Anwendung, die die Benachrichtigungsmöglichkeiten von Genesys Cloud erweitert, sie bietet eine Signalisierung für jeden Agenten-Präsenz-Status, Anruf-Gesprächs-Status und Routing-Status. Diese visuellen Popups erscheinen auf dem Bildschirm über allen Fenstern, d. h. auch wenn der betreffende Browser, der die Notifikation initiiert, im Hintergrund läuft.

Mit blinky
Dings kann man also außerhalb des Browsers auf dem Bildschirm oder über die zusätzliche Hardware erkennbar machen, was im Browser geschieht.

Was sind die generellen Voraussetzungen zur Nutzung?
  • Das zugehörige Google Chrome Extension Addon ist installiert und aktiviert.
          Der Name dieser Erweiterung ist “blinkyDings Genesys Cloud Connector”.
  • Ein Nutzer besitzt mindestens eine Genesys Communicate Lizenz
  • Der Nutzer ist in der Genesys Cloud angemeldet
  • Der Nutzer besitzt einen Account für blinkyDings und ist dort angemeldet
Welche technischen Voraussetzungen gibt es?

Betriebssysteme

  • Windows 10 (Server 2019) bis Windows 7 (Server 2008, R2 SP1)
  • .NET Framework 4.7.2
     
    Für mehr Details zu den Microsoft .NET Anforderungen oder um zum Download zu gelangen, folgen Sie bitte diesem Microsoft Link: https://support.microsoft.com/de-de/help/4054531/microsoft-net-framework-4-7-2-web-installer-for-windows

Unterstützte Webbrowser

  • Google Chrome
  • Microsoft Edge

Unterstützte Plattformen

  • Genesys Cloud

Hardware

  • Festplattenbedarf: Anwendung benötigt bis zu 50 MB
  • RAM: Anwendung benötigt bis zu 40 MB

Citrix

  • Citrix wird unterstützt (derzeit nur Single-Node)

Proxy

  • Proxy wird unterstützt.

Sicherheit und Authentifizierung

  • Jeglicher Datenaustausch zwischen Client und Backend erfolgt verschlüsselt über HTTPS, Port 443.
  • Die Authentifizierung erfolgt mit „Genesys OAuth Implicit Grant“. Dabei handelt es sich um einen einstufigen Authentifizierungsprozess, bei dem sich ein Benutzer mit PureCloud authentifiziert und der Client-Anwendung direkt ein Zugriffstoken zurückgegeben wird.
Welche Sprachen werden unterstützt?

Derzeit wird nur Englisch unterstützt (Deutsch in Planung).

Wie ist das GUI von blinkyDings aufgebaut?

Im folgenden Schaubild wird erkenntlich, wie die Statusinformationen signalisiert werden können...

blinkyDings GUI

zum Vergrößern auf Bild klicken

Welche Statusinformationen können angezeigt werden?

Statusinformationen werden über ALERT-POP-BAR, STATUS-POP-BAR und STATUS-TOOL-BAR, sowie am optional angeschlossenen USB-Device angezeigt.

  • Popups sind "TopMost" aber nicht aufdringlich (Cursor-Fokus wird nicht übernommen)
  • Popups können in andere Bildschirmbereiche verschoben werden

zum Vergrößern auf Bild klicken

blinkyDings Status-Signale

Die folgenden Status können angezeigt werden,
z. B. für eingehende Interaktionen:

  • Unterstützung anfordern
  • Alarmierung
  • Interaktion angeboten
  • Verbindung aufbauend
  • Verbunden
  • Anrufen
  • Nicht antwortend
  • Getrennt
  • Beendet

Die folgenden Präsenzstatus können angezeigt werden (annähernd wie in Genesys Cloud): 

  • (Benutzerdefinierte Zustände)
  • Besetzt
  • Besprechung
  • Verfügbar
  • Leerlauf
  • In der Warteschlange
  • Schulung
  • Offline
  • Abwesend
  • Pause
  • Mittagessen
Gibt es eine Hierarchie bei der Signalisierung?

Ja, die gibt es - siehe Schaubild...

blinkyDings signaling hierarchy

zum Vergrößern auf Bild klicken

Wie ist der Installationsverlauf? (mit Video)
  • Herunterladen von blinkyDingsSetup.zip auf blinydings.com, Registrierung und Login erforderlich)
  • Ausführen der setup.msi
  • Wenn für für alle Users in AutoStart installiert werden soll (Adminrechte erforderlich)
blinkyDings-setup
  • blinkyDings  info über ToolBar öffnen
  • Klick auf "Konfiguration öffnen"
    (oder) QR-codierte Konfigurations-URL mit Mobilgerät (Kamera-App) scannen
blinkyDings Toolbar
blinkyDings QR-code

Der gesamte Installationsablauf auf Video...

Wo kann man sich die Installationsdateien herunterladen?
  • Die Installationsdateien - blinkyDingsSetup.zip - bekommt man auf blinydings.com (Registrierung und Login erforderlich).
Benötige ich zur Installation bestimmte Treiber?

Bei der Hardware handelt es sich um ein Human Interface Device (HID), es sind keine weiteren Treiber notwendig. Für die Installation eines Users sind keine Admin-Rechte notwendig, nur wenn dies für mehrere User vorgenommen werden soll.

Nach der Installation erscheint ein kleines Ausrufezeichen in der rechten oberen Ecke des Browsers?

Das bedeutet, dass die Chrome-Erweiterung nicht aktiviert ist und manuell über die Einstellungen des Browsers aktiviert werden muss. Die Seite mit den Browsererweiterungen für Google Chrome ist auch über folgende Adresse zu finden: chrome://extensions/

Wie wird blinkyDings konfiguriert? (mit Video)
  • Alle blinkyDings-Clients werden über ein zentrales Cloud-Konfigurations-Backend provisioniert.
  • Einfache Registrierung und Konfiguration erfolgt über QR-Code von der Kamera des Mobilgeräts.
  • Es können Konfigurationsgruppen für einheitlichen Blinkstil und -verhalten angelegt werden.
blinkyDings Konfiguration 01
blinkyDings Konfiguration 02

zum Vergrößern auf Bilder  klicken

Konfigurations-Anleitung als Video...

Gibt es etwas bei Konfiguration etwas zu beachten?

Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Änderungen wirksam werden.

Die Anwendung ist als Icon in der Taskleiste nicht sichtbar, woran kann das liegen?

Das Icon ist standardmäßig nicht fixiert und sollte er nicht sichtbar sein, so muss dies in den Taskbar-Einstellungen konfiguriert werden.

Welche externen USB-Busylights werden unterstützt?

Es werden die Modelle Alpha und Omega des Herstellers Plenom unterstützt.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Herstellers.
www.plenom.com

Gibt es die Möglichkeit einer Teststellung und wo kann ich die Anwendung beziehen?

Teststellung und Bezug sind sowohl über die Genesys AppFoundry
als auch direkt hier über die Homepage von Deliberate zu beziehen.

Wo kann ich die Release Notes einsehen?

Diese sind hier auf der Servicepage selbst zu finden: Release Info

Auf welcher Architektur baut blinkyDings auf?
  • .Net 4.7.2 Framework
  • Alles auf Standard https 443
  • die einzigen Informationen, die zwischen Client und Backend ausgetauscht werden, sind Name der Arbeitsstation, Benutzername und Konfigurationswerte
  • Die gesamte Kommunikation zwischen Client und Backend ist verschlüsselt und https
  • Genesys OAuth Implizite Erlaubnis
  • Access_Token über Chrome Extension: "blinkyDings Genesys Cloud Connector" (Native Messaging API Host)
blinkyDings Architektur

zum Vergrößern auf Bilder  klicken